Rangordnungsphase (13. - 16. Woche) | Rat Hund Tat
Rangordnungsphase (13. - 16. Woche)

Rangordnungsphase (13. - 16. Woche)

In der Rangordnungsphase lernt der junge Hund, seine Stellung innerhalb der Rangordnung zu erkennen und diese dann einzunehmen.

Diese Phase kann beispielsweise bei Rottweilern oder auch bei Herdenschutzhunderassen schon vor der 16. Woche abgeschlossen sein.

Es werden hier die Führungsqualitäten des „Rudelführers Mensch“ vom Hund auf die Probe gestellt. Hierbei ist es als Besitzer oder Züchter sehr wichtig, dem Welpen konsequent Grenzen zu setzen und hierbei klare Regeln einzuführen. Charakteristisch für diese Phase sind daher auch Rangordnungsstreitigkeiten innerhalb der Hundefamilie und besonders zwischen den Geschwistern.
Die beschriebene Hierarchiebildung ist sehr wichtig für die zukünftige Etablierung und Stabilisierung der sozialen Beziehungen untereinander.

Zurück zu Entwicklungsphasen

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Rat und Tat

Hundenachrichten

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube