Bedarfsgerecht füttern | Rat Hund Tat
Bedarfsgerecht füttern

Bedarfsgerecht füttern

Die richtige Ernährung des Hundes ist ein umfangreich diskutiertes Thema.

Ob der Hund das gleiche Futter benötigt wie der Wolf oder ob er stärkehaltiges Futter braucht und verträgt, ist nicht zuletzt vom Hund selbst abhängig. Wissenschaftlichen Forschungen zufolge ist die Stärke-Verdauung genetisch bedingt und damit rassenabhängig.

Um einen Hund bedarfsgerecht zu ernähren, sollte nicht nur die Futtersorte eine Rolle spielen.

Die Anforderung, die an den Hund gestellt werden, müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Ein intensiver Leistungsanspruch wie er bei trächtigen oder säugenden Hündinnen oder im Hundesport besteht, erlaubt eine kalorienreiche Nahrung. Welpen und Junghunde verbrennen eine größere Futtermenge als Hunde im Rentenalter.

Die Qualität der Kalorien des Futters entscheidet über einen Energieumsatz oder die Einlagerung als Fettdepots.

Bei minderwertigem Futter scheidet der Hund nahezu die gleiche Menge als Kot aus, die er als Nahrung zuvor bekommen hat. Im Umkehrschluss bedeutet das, je hochwertiger das Futter ist, um so kleiner sind die Kothaufen.

Durch die individuellen Unterschiede von Hund und Hundehalter kann es keine grundsätzliche Futtersorten Empfehlung geben. Wesentlicher ist die Futtermenge, die der Hund erhält, insbesondere, wenn er mit Hilfe von Leckerchen trainiert wird oder regelmäßig einen Kauartikel erhält.

Mehr zum Thema - Bedarfsgerecht füttern

Zurück zu Hundeernährung

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Rat und Tat

  • Lernprozesse

    Lernprozesse

    Überaus einfach erklärt soll der Hund bei einem Lernprozess eine Verbindung von einem Sinneseindruck…

    mehr

  • Probleme und Lösungsansätze

    Probleme und Lösungsansätze

    Problemhund, Problemverhalten oder Hund mit Problemen? 

    Auf die meisten Hunde trifft die Bezeichnun…

    mehr

  • Reizangel Training

    Reizangel Training - Fotos ©Lingua Canina

    Reizangel Training

    Hunde, deren Jagdinstinkt nicht beachtet wird, zeigen oftmals unerwünschtes bzw. unkontrollierbares …

    mehr

  • Prägephase

    Prägephase

    Die Prägung des Hundes beginnt mit der 4. und endet ca. mit der 8. Lebenswoche. Eine der intensivste…

    mehr

  • Menschentraining durch Erziehung

    Menschentraining durch Erziehung

    Distanzlosigkeit gegenüber Menschen ist verstärkt bei noch unerzogenen oder jungen Hunden zu sehen. …

    mehr

  • Türklingel-Komplex

    Türklingel-Komplex

    Es werden hier einige Varianten beschrieben, die zu einem übermäßigen Bellen, ausgelöst durch das Kl…

    mehr

  • Trainingsansätze

    Trainingsansätze

    Bei den diversen Theorien und unterschiedlichen Methoden, die zum Hundetraining angeboten werden, ka…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Hundenachrichten

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube