Infektionskrankheiten | Rat Hund Tat
Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten

Infektionskrankheiten sind auch beim Hund Erkrankungen, die durch Erreger hervorgerufen werden. Sie verlaufen unterschiedlich lange und es treten unterschiedliche Symptome auf, wobei einzelne Teile oder der gesamte Körper betroffen sein können.

Derzeit umstritten sind vorbeugende Impfungen gegen virale und bakterielle Erreger. In Deutschland gibt es keine Impfpflicht für Hunde, jedoch werden einige Impfungen bei Reisen ins Ausland oder dem Besuch öffentlicher Hunde Veranstaltungen (Messen, Turniere im Hundesport und Ausstellungen) verlangt.

Eine Grundimmunisierung sollte im Welpenalter vor allem gegen Parvovirose, Staupe und Hepatitis erfolgen. Die Tollwut Impfung sollte an die deutsche Tollwut-Verordnung angepasst verabreicht werden.

Es ist nicht erforderlich, den Hund jedes Jahr gegen alle Infektionskrankheiten impfen zu lassen.

Viele Tierärzte verabreichen 3-fach, 5- oder 7-fach Impfungen. Die Notwendigkeit, dem Hund Antikörper oder Antigene zu spritzen, sollten zuvor über ein Blutbild, in dem der jeweilige Titer bestimmt wird, abgeklärt werden. Möglicherweise erhöhen sich die Kosten für den Hundehalter dabei. Doch sollte jeder Hundebesitzer daran denken, dass gerade bei einem Impfstoff mit Antigenen der Hund die Krankheit im Stillen durchlaufen muss, um Antikörper zu bilden.

Bei Impfungen können immer auch Folgeschäden verursachen.

Da es um die Gesundheit Ihres Hundes geht, lassen Sie sich eingehend von Ihrem Tierarzt beraten. Fragen Sie nach, ob vorgeschlagene Impfungen tatsächlich notwendig sind. Letztendlich stecken sich die Hunde am ehesten bei anderen Hunden an. Besteht wenig Kontakt zu anderen Hunden, ist die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung geringer. Zur Entscheidungshilfe fragen Sie den Tierarzt nach den Behandlungsmöglichkeiten für den Hund.

Hier finden Sie die häufigsten Infektionskrankheiten, die beim Hund auftreten können.

Mehr zum Thema - Infektionskrankheiten

Zurück zu Erkrankungen

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Rat und Tat

Hundenachrichten

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube