23 Tiere dem Tierschutz übergeben | Rat Hund Tat
23 Tiere dem Tierschutz übergeben

Symbolbild

23 Tiere dem Tierschutz übergeben
18. Februar 2016

Bei einem Einsatz der Tierschutzbehörde Hennef befreite das Amt Ende Januar 23 Tiere aus nicht artgerechter Haltung.

Einer Anzeige wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz nachgehend, befreite das Veterinäramt Hennef 22 Hunde und eine Katze aus mangelhaften Haltungsbedingungen.

Die nicht vorhandene Sauberkeit der Vierbeiner und Wohnräume schrieb den Kontrolleuren vor, die Tiere in ihre Obhut zu nehmen. Die 22 Hunde und eine Katze übergab das Amt einem Tierheim.

Sechs Hunde brauchen, aufgrund einer Hinterhandlähmung, spezielle Betreuung. Sie wurden an einen Tierschutzverein übergeben, der sich dieser intensiven Pflege, Haltung und Betreuung widmet. Ihre Vermittlung wird vom zuständigen Kreisveterinäramt beaufsichtigt.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube