Achtung Hundehalter in Frankenfurt-Sachsenhausen | Rat Hund Tat
Achtung Hundehalter in Frankenfurt-Sachsenhausen

Originalbild Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Achtung Hundehalter in Frankenfurt-Sachsenhausen
03. Mai 2017

Im Bereich der Mailänder Straße und der Babenhäuser Landstraße wurden mit Klingen präparierte Wurstköder in der Grünanlage gefunden.

Ein 25-jähriger Hundehalter findet bei einer Gassi-Runde in der Grünanlage zwischen Grethenweg und Schützenhüttenweg mehrere Wurststücke, die mit Klingenstücken eines Cutter Messers bestückt waren.

Er meldete seinen Fund der Polizei, die sofort eine Streife des 8. Reviers an den Fundort schickte. Die Beamten durchsuchten die Grünanlage und fanden insgesamt zehn präparierte Wurststücke.

Hinweise auf die möglichen Täter fehlen bisher. Die Beamten gehen davon aus, dass es sich um eine Person handelt, die auf diese Weise ihren Unmut über die Nutzung der Grünanlage als Hunde WC ausdrückt.

Erst einige Tage zuvor meldete sich ein Hundehalter beim 8. Polizeirevier.

Der Mann konnte seinem Hund das mit Rasierklingen präparierte Wurststück gerade noch abnehmen. Das Mensch-Hund-Gespann war auf dem Waldweg, parallel zur Babenhäuser Landstraße in Richtung Sprendlinger Kreisel unterwegs.

Die Polizei durchsuchte großzügig das Gebiet um den Fundort des Köders, fand aber keine weiteren.

Bisher ist kein Tier zu schaden kommen, zumindest wurde ein solcher Vorfall nicht gemeldet.

Die Polizei bittet die Hundehalter, sehr genau auf ihre Vierbeiner zu achten und in diesen Bereichen vorerst angeleint zu lassen. Bei sich verdächtig verhaltene Personen informieren Sie bitte die Polizei.

Rückfragen bitte an die Pressestelle der Polizei Frankfurt a. M. 069 – 755 82110 (CvD).

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube