Bring den Ball | Rat Hund Tat
Bring den Ball

Bring den Ball
18. März 2016

Mit einer unterhaltsamen Aktion machten Tierschützer in São Paulo auf das Schicksal der Straßenhunde aufmerksam.

Frida, Mel, Isabelle und Costela, die vier Protagonisten des Auftaktspiels der Brasil Open, suchen ein Zuhause. Sie sind vier von über 1.200 Hunden, die in São Paulo im Tierheim auf ein Herrchen oder Frauchen warten. Um auf deren Schicksal aufmerksam zu machen, trainierten Mitarbeiter des Tierheims mit den Vierbeinern, Bälle zu apportieren.

Ihre Einsatzpremiere hatten sie bei der Eröffnung der Brasil Open, bei einem Showmatch. In der Partie zwischen Roberto Carballés Baena aus Spanien und dem Portugiesen Gastao Elias fungierten sie als Ballhunde.

Trotz intensiver Vorbereitung wollten die Hunde ihre gesammelte Beute nur ungern abgeben, was zur Belustigung des Publikums beitrug. Tierschützerin Andrea Becker, die für eine ortsansässige Tierschutzorganisation arbeitet, hofft, dass die Menschen erkennen, dass auch Straßenhunde trainierbar sind.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube