Dobermann tötet Artgenossen | Rat Hund Tat
Dobermann tötet Artgenossen

Symbolfoto

Dobermann tötet Artgenossen
29. Juni 2016

In Kaiserslautern endete eine Hundebegegnung für einen Yorkshire Terrier tödlich. Der Hundehalter des Kontrahenten wurde ermittelt.

Ein Paar ging mit ihrem Yorkshire Terrier am Sonntagvormittag des 5. Junis in Richtung Bremerhof spazieren, als nichtsahnend ein Dobermann, samt Leine, auf sie zu hetzte. Der große Hund packte seinen sehr viel kleineren Artgenossen im Genick.

Jegliche Bemühungen, die Tiere voneinander zu trennen, schlugen fehl. Der Dobermann schüttelte den kleinen Terrier und gab den leblosen Körper wieder frei. Der Dobermannbesitzer, ein 57 Jahre alter Mann, leinte seinen Hund an und ging, ohne ein Wort darüber zu verlieren, davon.

Das geschädigte Paar erstatte Anzeige gegen unbekannt. Die Polizei konnte den Halter bereits ermitteln. Der Fall wurde an das Ordnungsamt weitergeleitet.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube