Drohne versus Hütehund | Rat Hund Tat
Drohne versus Hütehund

Drohne versus Hütehund
14. April 2015

Der Mensch ist und bleibt erfinderisch. Bei einem Versuch zweier Brüder trieb eine Drohne eine Schafherde erfolgreich von einer Koppel zur anderen. Ist das das Aus für die Hütehunde?

Die Brüder Paul und Declan Brennan leben in Irland, in der Nähe von Carlow. Declan besitzt einen Bauernhof, Land und Schafe, Paul arbeitet bei einer Foto- und Filmfirma, deren Spezialität Luftaufnahmen durch Drohnen sind.

Doch wie passt das zusammen? Ganz einfach! Eine von Menschenhand gesteuerte Drohne treibt eine Schafherde von einer Koppel auf die andere. Gefilmt und publiziert auf You Tube. Treiben die Drohnen nun die Hütehunde in die Arbeitslosigkeit?

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht. Es handelte sich eher um einen Joke, erzählte Paul. Der Hütehund von Declan ist absolute spitze in seinem Job. Denn, obwohl Paul die Handhabung der Drohne perfekt beherrscht, schaffte er die Umkopplung der Herde nicht unter vier Minuten, so wie Shep, der Schäferhund seines Bruders.


Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube