Ermittlungen gegen Welpen-Dieb | Rat Hund Tat
Ermittlungen gegen Welpen-Dieb

Ermittlungen gegen Welpen-Dieb
28. August 2015

Am dritten Sonntag im August raubte ein Mann einer Elfjährigen ihren Welpen an einer Bushaltestelle. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt.

In Berlin Wilmersdorf entwendete ein unbekannter Mann einem 11-jährigen Mädchen ihren Hund. Das Mädchen stand mit ihrer Freundin, zehn Jahre alt, und ihrem American-Staffordshire-Bullterrier-Mischling von vier Monaten an einer Bushaltestelle.

Ein fremder Mann sprach sie freundlich an, beugte sich zu dem angeleinten Welpen hinunter und streichelte ihn. Nachdem er sich zunächst wenige Schritte von dem Trio entfernt hatte, ging er zurück und entriss dem Kind die Leine. Den Welpen auf den Arm genommen, rannte er zu seinem Begleiter und flüchtete.

Die Ermittlungen gegen den oder die unbekannten Diebe leitet das Raubkommissariat Berlin.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube