Gemeinde Hille fragt nach | Rat Hund Tat
Gemeinde Hille fragt nach

Gemeinde Hille fragt nach
11. November 2015

Die Gemeinde Hille schickt seit dem 02. November Gemeindevertreter von Tür zu Tür, um die korrekte Anzahl der in der Region lebenden Hunde zu überprüfen.

Bei der letzten Zählung der in Hille lebenden Hunde registrierte die Gemeinde 1.430 Vierbeiner. Seit dem 02. November läuft eine Überprüfung dieser Zahl. Die Kontrolleure können sich durch einen Ausweis identifizieren.

Die Gemeinde weist ausdrücklich darauf hin, dass jeder Mitarbeiter einen solchen Ausweis erhält und vorlegen muss, wenn gewünscht. Ebenso erklärt sie, dass kein Kontrolleur das Recht besitzt, das Haus betreten zu dürfen. Es handelt sich lediglich um eine Erhebung. Im Zweifelsfalle bittet die Gemeinde die Haushalte, sich unter der Telefonnummer 0571 - 404 4245 zu melden.

Die momentane Hundesteuer Beträgt bei einem Vierbeiner 60 Euro im Jahr. Bei zwei Hunden zahlt der Bürger pro Tier 72 Euro, bei drei und mehr Hunden berechnet die Gemeinde 78 Euro pro Hund. Eine Steuerbefreiung oder Ermäßigung ist möglich, wenn von der Gemeinde bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Betreffende Haushalte können sich unter oben genannter Nummer informieren.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube