Geretteter Hund gehört dem Retter | Rat Hund Tat
Geretteter Hund gehört dem Retter

Symbolbild

Geretteter Hund gehört dem Retter
15. Februar 2016

Dackelhündin Paula verschwindet wie vom Erdboden. Eine Woche später rettet sie ein Feuerwehrmann, der zufällig der Hundebesitzer ist.

Zufälle gibt es! Paula, eine zwölf Jahre alte Dackeldame, verschwindet Mitte Januar wie vom Erdboden. Die Familie der Hündin macht sich große Sorgen und startet eine großflächige Suchaktion. Vergebens! Paula blieb verschwunden.

Vier Tage lang hörte eine Nachbarin sporadisches Hundegebell aus einem Straßengully. „Sonderbar …“, dachte eine Anwohnerin und ging dem Geräusch nach. Dabei entdeckte sie einen Hund im Abwasserschacht sitzen. Sie verständigte die freiwillige Feuerwehr.

Der Rettungstrupp rückte an, hob den Gullydeckel und befreite – siehe da – Paula, die Dackeldame. Ihr Lebensretter war kein geringerer als ihr Herrchen. Der Feuerwehrmann war überglücklich und brachte Paula heim.

Der enge Zugang eines Kanalrohrs, durch den Paula überhaupt in diese Lage kommen konnte, wird in den nächsten Tagen geschlossen.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube