Handel mit Haustierfellen verboten | Rat Hund Tat
Handel mit Haustierfellen verboten

Handel mit Haustierfellen verboten
11. Januar 2016

In Berlin muss ein Händler ein Bußgeld für den Verkauf von Hundefellmützen zahlen. Der Handel mit Haustierfellen ist in der EU nicht zugelassen.

Bereits Anfang November wurde Anzeige gegen einen Händler am Alexanderplatz in Berlin erstattet. Er solle angeblich mit Pelzmützen aus Hundefell handeln, hieß es. Da der Handel mit Haustierfellen in der EU verboten ist, wurde der Anzeige nachgegangen.

Und tatsächlich war eine der 29 geprüften Mützen aus Hundefell, wie eine Laboruntersuchung nachwies. 14 Mützen waren aus Kunstfell, 15 aus echtem Fell. Aufgrund der Ergebnisse kontrollierte das Ordnungsamt weitere Händler vor Ort, ohne fündig zu werden.

Der erwischte Händler muss mit einem Bußgeld rechnen.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube