Hund verletzt Kind im Gesicht | Rat Hund Tat
Hund verletzt Kind im Gesicht

Hund verletzt Kind im Gesicht
10. Dezember 2014

Auf einem Weihnachtsmarkt wird ein Junge von einem Akita Inu in sein Gesicht gebissen. Keine lebensbedrohliche, jedoch aber schwere Verletzung.

Das Unglück passierte in Himmelpfort, Berlin - Brandenburg, als ein 7-jähriger Junge auf einen Schlittenhund zuging, um ihn zu streicheln. Der Hund, ein Akita Inu, der angeleint auf seinen Einsatz wartete, biss dem Kind ins Gesicht. Mit einer tiefen Verletzung wurde das Kind ins Krankenhaus gebracht und dort operiert. Bis auf Weiteres wird es stationär versorgt.

Der Hundehalter, selbst Hundetrainer, bot auf dem Weihnachtsmarkt mit seinen Hunden Wagenfahrten an. Er hatte die Attacke nicht kommen sehen, da er sich mit der Errichtung für das Marktgeschäft beschäftigte. Seine Schlittenhunde waren an einer Kette gesichert und warteten hinter einer Absperrung auf ihren Einsatz.

Er bedauere den Unfall sehr und werde die Vorsichtsmaßnahme verstärken, sagte der Hundebesitzer. Den Akita Inu nehme er zu derlei Veranstaltungen nicht mehr mit, denn er werde auch als Wachhund für seine übrigen Schlittenhunde eingesetzt. Der Besitzer vermutet, dass dies der Grund für seine Aktion war.

Gegen den Hundehalter wird nun wegen einer möglichen Verletzung der Sorgfalts- oder Aufsichtspflicht ermittelt.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Hundetrainer und Co.

    Hundetrainer und Co.

    In Deutschland existieren keine staatlich vorgeschriebenen Ausbildungspläne für den Beruf des Hundet…

    mehr

  • Lernprozesse

    Lernprozesse

    Überaus einfach erklärt soll der Hund bei einem Lernprozess eine Verbindung von einem Sinneseindruck…

    mehr

  • Prägephase

    Prägephase

    Die Prägung des Hundes beginnt mit der 4. und endet ca. mit der 8. Lebenswoche. Eine der intensivste…

    mehr

  • Leinenführung

    Leinenführung

    Das wohl wichtigste Hilfsmittel im Leben von Menschen mit Hund sind Halsband und Leine.

    Einige Hund…

    mehr

  • Freier Auslauf muss sein

    Freier Auslauf muss sein

    Dass Hunde sich körperlich auslasten sollen, steht außer Frage. Jeder Hundehalter weiß, dass sie nic…

    mehr

  • Trainingsansätze

    Trainingsansätze

    Bei den diversen Theorien und unterschiedlichen Methoden, die zum Hundetraining angeboten werden, ka…

    mehr

  • Hundetrainer Zertifizierung

    Hundetrainer Zertifizierung

    Bereits mehrfach berichteten wir über den Paragraphen 11 Abs. 1 Nr. 8f des Tierschutzgesetzes, der H…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube