Hunde mit Handicap | Rat Hund Tat
Hunde mit Handicap

Hunde mit Handicap
11. September 2015

In der Schweiz gründete sich in diesem Jahr ein Verein für behinderte Hunde. Am Sonntag den 30. August 2015 startete er seinen 1. Hundicap-Tag für Hunde in Zürich.

Susanne Karrer übernahm ihre Hündin Rosa aus dem Tierschutz. Rosa ist gerade einmal vier Jahre alt und behindert. Sie kann aufgrund eines Autounfalls ihre Hinterbeine nie mehr bewegen und lebt seit dem mit einem Rollwagen.

Für Susanne Karrer war dennoch sofort klar, dass die Hündin Freude am Leben hat und es keinen Grund gebe, sie einschläfern zu lassen. Sie sagt, dass die Schweiz in bei der Betrachtung behinderter Hunde ein Brachland sei. Um dem entgegenzuwirken und Aufklärung zu leisten, gründete sie mit einer Freundin den "Verein für behinderte Hunde".

Das erste öffentliche Projekt des Vereins war ein Informationstag zum Thema "Hunde mit Handicap" am 30. August diesen Jahres in Zürich-Affoltern. Oft höre sie Vorwürfe der Tierquälerei, wenn sie mit Rosa spazieren geht. »Behinderte Hunde sind in der Bevölkerung ein Tabuthema und wir kämpfen für mehr Akzeptanz«, sagt Frau Karrer.

Doch auch ihr ist klar, dass nicht jeder Hund mit seiner Behinderung leben kann oder will. Es ist keine übertriebene Tierliebe, die sie zur Gründung des Vereins veranlasste. So wie jeder alte Hund irgendwann einmal sterben muss, kann es einen behinderten Hund bereits im jungen Alter treffen. Um ihn zu erlösen, bleibt dann nur das Einschläfern. Loslassen ist immer schwer, doch für manche Hunde eine Erlösung.

Der Verein kümmert sich aber nicht nur um Hunde mit körperlicher Behinderung. Auch blinde und taube Hunde sind gehandicapt. Sie können jedoch lernen, mit der Einschränkung ihrer Sinnesorgane zu leben. Ähnlich wie beim Menschen, lernen sie auf eine andere Weise zu kommunizieren.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Rassehund in Not

    Rassehund in Not

    Für fast jede Hunderasse gibt es eine »in-Not« Organisation, bei denen sich die Mitglieder auf eine …

    mehr

  • Fressverhalten

    Fressverhalten

    Hunde fressen auf unterschiedliche Weisen, wobei von zügigem Schlingen bis Futter verweigern alles d…

    mehr

  • Hilfsmittel der Hundeerziehung

    Hilfsmittel der Hundeerziehung

    Bei der Wahl der richtigen Hilfsmittel gilt es vieles zu beachten. Bereits bei der Auswahl der Leine…

    mehr

  • Menschengewöhnung

    Menschengewöhnung

    Es gibt eine ganze Menge Hunde, die fremden Menschen gegenüber distanzlos, ängstlich, skeptisch oder…

    mehr

  • Secondhand Hunde

    Secondhand Hunde

    Für Menschen, die einem Hund ein neues Zuhause bieten möchten, könnte ein Hund aus zweiter Hand idea…

    mehr

  • Freunde fürs Leben

    Freunde fürs Leben

    Aus Wissenschaft und Forschung ist längst bekannt, dass ein Zusammenleben oder die bloße Gesellschaf…

    mehr

  • Bezugsperson Mensch

    Bezugsperson Mensch

    Was bedeutet es, eine Bezugsperson für einen Hund zu sein und wie wird ein Mensch dazu?

    In der Defin…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube