Kampfgeist an der richtige Seite | Rat Hund Tat
Kampfgeist an der richtige Seite

von SyalAntilles (Work by author) [CC BY-SA 3.0 oder GFDL], via Wikimedia Commons

Kampfgeist an der richtige Seite
17. April 2015

In Florida rettet die Polizei einen Hund von den Bahnschienen. Die Besitzer müssen sich vor Gericht verantworten.

Cabela heißt die knapp ein Jahr alte Pitbull Mischlingshündin, deren Metier eigentlich die Kampfarena, der Pit werden sollte. Doch da sie darin nicht gut war, musste sie wieder verschwinden, wie ihre Besitzer der Polizei nach ihrer Festnahme sagten.

Anstatt Cabela zu verschenken, zu verkaufen oder dem Tierschutz zu übergeben, banden die Männer die Hündin an Bahngleise und wollten sie vom Zug überrollen lassen. Dabei fielen Schüsse, was aufmerksame Nachbarn dazu veranlasste, die Polizei zu alarmieren.

Sergant Rich-Mills traf als Erster am Tatort ein. Er konnte nicht glauben, was er sah:« Nichts bereitet einen darauf vor, … einen Hund zu finden - ein hilfloses Tier - so eng am Hals an die Bahngleise gebunden. Buchstäblich festgenagelt. Sie versuchte wegzukommen und schaffte es nicht.« erzählte er fassungslos. Als er die blutende Hündin befreit hatte, konnte er das zertrümmerte rechte Vorderbein sehen.

Der Tierschutz von Tampa Bay übernahm Cabela. Die Ärzte befürchteten zuerst, ihr das Bein amputieren zu müssen. Doch hierbei stellte sie die junge Hündin als wahre Kämpferin heraus. Das Bein wurde mit einem Knochenmarksnagel verstärkt, sie bekam viel Ruhe, Pflege und Rehabilitation. Heute ist sie bereits aus dem Hospital entlassen und in Sicherheit untergebracht. Das betreuende Tierheim gibt keine Auskunft über ihren Aufenthaltsort, damit Cabela ihren Frieden, sie endlich in ein angemessenes Leben mit Artgenossen und liebevollen Menschen finden kann.

Cabelas Peiniger müssen sich vor Gericht verantworten. Sie erwarten Anklagen wegen schwerer Tierquälerei, des unrechtmäßigen Besitzes eines Kampfhundes und wegen des widerrechtlichen Betretens eines Grundstücks.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube