Lauf Corbin, lauf … | Rat Hund Tat
Lauf Corbin, lauf …

Symbolbild

Lauf Corbin, lauf …
06. August 2014

… dachte sich wohl der Chihuahua-Dackel-Mischling aus dem Bundesstaat Texas, als er sich aus seinem Zwinger hinausstahl und davonmachte.

Hundebesitzer Mike Saiz aus Killeen, Texas, staunte nicht schlecht, als die Tierschutzorganisation »Animal Friends Humane Society« aus Hamilton, Ohio, anrief. Die Tierschützer hatten Corbin, den vor vier Tagen entlaufenen Hund der Saizs, gefunden. Nass, aber putzmunter entdeckte ein Mitarbeiter der Organisation den drei Jahre alten Vierbeiner, der anhand eines Chips seinen Haltern zugeordnet werden konnte.

Das Problem war nur, dass Killeen und Hamilton knapp 1.700 km weit voneinander entfernt liegen. Nicht nur, dass es unvorstellbar ist, wie Corbin pro Tag 425 km gelaufen sein konnte, wie sollte er jetzt zu seinen Besitzern zurückkehren?

Dank der Social Networkseite Facebook war zügig eine Lösung gefunden. Eine Dame aus Ohio bot sich an, Corbin mitzunehmen. Sie sei sowieso gerade auf dem Weg nach Texas und könne den Ausreißer mitnehmen. Familie Saiz nahm die Hilfe mit Dank an.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube