Lebensbedrohliche Hundefleischmahlzeit | Rat Hund Tat
Lebensbedrohliche Hundefleischmahlzeit

Lebensbedrohliche Hundefleischmahlzeit
03. November 2016

In Mukdahan (Thailand) kochten Jugendliche Dorfbewohner das Fleisch von toten Hunden, die mit dem todbringenden Tollwut Virus infiziert waren.

Der Hunger eines Menschen muss schon enorm sein, wenn er tote Hunde aus ihrem Grab holt, um sie zu verspeisen. Genau das taten 13 junge Dorfbewohner. Die jungen Leute kochten sich aus den Leibern eine Hundefleischmahlzeit. Den Jugendlichen war nicht bekannt, dass die Hunde von der Behörde aufgrund des Verdachts auf Tollwutbefall getötet wurden.

Die Mitarbeiter der Behörde hatten die Köpfe der toten Hunde abgetrennt, um sie im Labor zu untersuchen. Dieses Indiz, dass die Hunde ungenießbar sein müssen, erfassten die vom Hunger getriebenen Jugendlichen leider nicht.

Die Jugendlichen wurden nur wenig später nach ihrer lebensbedrohlichen Hundefleischmahlzeit in ein Krankenhaus eingeliefert, um sie gegen Tollwut zu impfen.

Die Behörden wiesen die Dorfbewohner an, ihre Hunde und streunende Hunde im Umkreis von mindestens drei Kilometer genau zu beobachten. Es könnten weitere Hunde mit dem todbringenden Tollwut Virus befallen sein.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Irrtümer über Hunde

    Irrtümer über Hunde

    Mit seinem Hund in Einklang und Harmonie zusammen leben zu können erreicht der Menschen durch eine g…

    mehr

  • Hunde für Reiselustige

    Hunde für Reiselustige

    Sollten Sie zu den Menschen gehören, die gerne ins Ausland fliegen, dann schaffen Sie sich bitte kei…

    mehr

  • Freunde fürs Leben

    Freunde fürs Leben

    Aus Wissenschaft und Forschung ist längst bekannt, dass ein Zusammenleben oder die bloße Gesellschaf…

    mehr

  • Hilfsmittel der Hundeerziehung

    Hilfsmittel der Hundeerziehung

    Bei der Wahl der richtigen Hilfsmittel gilt es vieles zu beachten. Bereits bei der Auswahl der Leine…

    mehr

  • Instinkte des Hundes

    Instinkte des Hundes

    Die Instinkte des Hundes regulieren sein Leben. Sie sind angeboren, zweck- und zielgerichtet und art…

    mehr

  • Schmecken

    Schmecken

    Während die Hunde über einen extrem spezialisierten Geruchssinn verfügen, ist ihr Geschmackssinn nur…

    mehr

  • Bezugsperson Mensch

    Bezugsperson Mensch

    Was bedeutet es, eine Bezugsperson für einen Hund zu sein und wie wird ein Mensch dazu?

    In der Defin…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube