Libelle rettet Mensch und Hund | Rat Hund Tat
Libelle rettet Mensch und Hund

Libelle rettet Mensch und Hund
06. Juli 2016

Im österreichischen Nenzing brauchte es den Einsatz eines Hubschraubers, um ein Mensch-Hund-Gespann aus einer Misere zu retten.

Ein 33 Jahre alter Mann und sein Hund wanderten von Nenzing zur Gurtsspitze. Kurz nach der Sattelalpe trafen die beiden auf eine Rinderherde, die sich wenig erfreut über deren Erscheinen zeigte.

Drohend und stampfend näherten sie sich Mensch und Hund, denen keine Wahl blieb, als vor der wütenden Herde zu flüchten. Dabei trieben die Kühe sie auf einen Gebirgskamm. Auf diesem waren sie zwar sicher, jedoch gab es von dem Grat kein Entrinnen. Weder Mensch noch Hund konnten vor oder zurück.

Der Mann verständigte kurzerhand die Polizei. Die Leitstelle schickte einen Rettungstrupp mit dem Polizeihubschrauber »Libelle« los. Mann und Hund wurden per Seilwinde geborgen und ins Tal geflogen.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube