Mischlingsrüde »Tyson« erspürt hilflosen Rentner | Rat Hund Tat
Mischlingsrüde »Tyson« erspürt hilflosen Rentner

Mischlingsrüde »Tyson« erspürt hilflosen Rentner
09. Mai 2017

Im Eichwald in Kassel liegt ein älterer Herr hilflos im Unterholz. Dank »Tyson« wurde der Rentner gerettet.

Ein 64-jähriger Mann ist mit „Tyson“, dem Mischlingsrüden seiner Tochter auf einem Spaziergang im »Eichwald« in Kassel, als der Hund plötzlich etwas im Unterholz anzeigt. Vom Weg aus ist nichts erkennbar, deshalb durchkämmen die beiden das Buschwerk.

Im Gestrüpp entdecken sie eine hilflose ältere Person bewegungslos am Boden liegen. Offenbar lag der ältere Herr schon eine Weile dort und konnte sich nicht bemerkbar machen.

Der Mann verständigt die Polizei und Rettungskräfte, die nach wenigen Minuten am Waldeingang eintreffen von wo er und Tyson sie zum Fundort führen.

Der ältere Herr wird in das Kasseler Krankenhaus gebracht. Dank »Tyson« befindet er sich auf dem Weg der Genesung. Ohne die gute Nase des Mischlingsrüden hätte der Mann die Nacht vermutlich nicht überlebt.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube