Polizei Bielefeld sucht Hundehalter | Rat Hund Tat
Polizei Bielefeld sucht Hundehalter

Polizei Bielefeld sucht Hundehalter
18. Januar 2017

Am Sonntag den 15. Januar wurde eine Joggerin im Park hinter dem AquaWede von einem freilaufenden Hund gebissen. Die Bielefelder Polizei sucht den Hundehalter.

Eine 50 Jahre alte Frau joggte am Sonntagmorgen um 7 Uhr 15 durch den Park hinter dem AquaWede in der Duisburger Straße. Zwei Hunde mit grünen Leuchthalsbänder rannten unangeleint auf sie zu, einer der Hunde biss die Frau in den linken Oberschenkel und lief davon.

Die Frau war so erschrocken, dass sie den einige Meter vor ihr gehenden Mann nicht auf sich aufmerksam machen konnte. Zwar nur leicht verletzt suchte die Frau zunächst einen Arzt auf, danach ging sie zur Polizei und erstatte Anzeige gegen den Hundehalter.

Der Mann, er ging an Gehhilfen, rief einen der Hunde mit »Arnold« zurück. Der Hund war etwa kniehoch und hatte schwarzes, langes Fell.

Das Kriminalkommissariat Bielefeld bittet den Hundehalter, und etwaige Augenzeugen sich unter Telefon 0521 545 - 0 zu melden.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube