Polizei Karlsruhe sucht Hundehalter | Rat Hund Tat
Polizei Karlsruhe sucht Hundehalter

Polizei Karlsruhe sucht Hundehalter
24. April 2017

Am Ostersonntag kam es am Pforzheimer Enzufer zu einer Beißerei zwischen zwei Hunden. Die Polizei Karlsruhe sucht nach Augenzeugen.

Eine 23 Jahr alte Frau geht am Ostersonntag gegen 22 Uhr mit ihrem angeleinten Rottweiler am Enzufer spazieren. Nahe der Werderstraße stürmt ein freilaufender Hund auf ihren Rottweiler zu. Die Hunde geraten in einen massiven Konflikt.

Bei dem Versuch, die Beißerei der Hunde zu beenden, wird die junge Frau von dem fremden Hund in den Unterarm gebissen. Ihr Rottweiler kommt mit leichten Blessuren davon.

Der Halter des anderen Hundes hält sich in der Nähe des Geschehens auf, greift aber nicht ein. Kaum war der 23-Jährigen die Trennung der Hunde gelungen, zog der Mann mit seinem Hund davon.

Die geschädigte Frau beschreibt den Mann als ca. 25 Jahre alt, kräftig, ca. 175 cm groß. Sein Hund ist ein brauner Rüde, könnte eine Bulldogge sein. 

Die Polizei bittet um Hinweise zu diesem Mann und seinem Hund. 

Telefon: 07231 – 1258 1311

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube