Rettungshundestaffel sucht eine Gruppe Senioren | Rat Hund Tat
Rettungshundestaffel sucht eine Gruppe Senioren

Rettungshundestaffel sucht eine Gruppe Senioren
23. Dezember 2016

Bei einem Übungseinsatz suchten die Mantrailer Hunde der Rettungshundestaffel Oberberg eine Gruppe verschwundener Senioren.

Gernot Sieger, Leiter der Mantrailer Staffel West der Rettungshundestaffel Oberberg und Rhein Sieg, führte einen Übungseinsatz auf Burg Satzvey aus. Vergangen Samstag, morgens um acht Uhr trafen sich die Teilnehmer auf dem Weihnachtsmarkt der Burg. 

Die Aufgabe der Mantrailer Teams bestand darin, eine Gruppe vermisster Senioren zu finden, die nicht zur vereinbarten Zeit am Treffpunkt erschienen. Die Zielpersonen wurden von einigen Mitgliedern der Rettungshundestaffel und Wehrmännern der Feuerwehr Satzvey gespielt. 

Für die Mantrailer Hunde ist dieser Übungseinsatz ein durchaus realistisches Szenario.

Auf insgesamt 2000 Quadratmetern hatten sich die verschwundenen Senioren versteckt. Zwei Stunden durchsuchten die Hunde den Weihnachtsmarkt und 72 verschiedene Räume der Burg, bis alle 13 vermisste Senioren wieder eingesammelt waren.

Eine Höchstleistung für die Mantrailer Hunde der Rettungshundestaffel Oberberg.

Bevor die Hunde in den aktiven Dienst der Rettungshundestaffel aufgenommen werden, müssen sie eine drei- bis fünfjährige Ausbildung absolviert haben. Gernot Sieger empfiehlt, bereits im Welpenalter mit der Ausbildung der Hunde zu beginnen.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube