Schauspieler finanziert Herz-OP | Rat Hund Tat
Schauspieler finanziert Herz-OP

By Stewart C (2009-02-19 16h02m43s IMG_6607) [CC BY-SA 2.0], via Wikimedia Commons

Schauspieler finanziert Herz-OP
10. Dezember 2015

Dwayne Johnson spendete 1.500 Dollar für die Herzoperation eines Hundes.

Der amerikanische Schauspieler Dwayne Johnson, alias »The Rock«, spendete einem Tierheim in L.A. 1.500 Dollar, um einem vier Monate alten Hund eine Herzoperation zu ermöglichen.

Auf den Hund wurde er aufmerksam, da er sein Namensvetter ist. Johnson schreibt auf Twitter: »Bleib stark, kleiner Rock! Lass uns um dich kümmern und heilen, damit du dich an Weihnachten besser fühlst. Außerdem muss du einen sehr coolen Namen aufrechterhalten. Ich würde wirklich gerne die Person finden, die ihn einfach ausgesetzt hat.«

Offensichtlich ist der Schauspieler ein Hundeliebhaber. Erst im August diesen Jahres nahm er zwei Hundewelpen, Brutus und Hobbs, bei sich auf. Die beiden französichen Bulldoggenwelpen sprangen, kaum angekommen, direkt in den Pool. Während Hobbs zu schwimmen begann, sank Brutus wie ein Stein zu Boden. Johnson sprang hinterher und rettete den Kleinen.

Ob nun die Namensverwandtschaft Johnsons Herz erweichte, die Weihnachtszeit oder der Gedanke an seinen im September an giftigen Pilzen verstorbenen Bulldoggenwelpen Brutus, bleibt ungeklärt.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube