Stunk um den Hundekot | Rat Hund Tat
Stunk um den Hundekot

Stunk um den Hundekot
01. Juni 2015

Zuerst Neapel, danach London und nun in Leipzig? Eine DNA-Datenbank als Zentralregister für Vierbeiner soll Hund und Halter anhand der Kothaufen entlarven.

Leipziger Bürger wollen ihr Städtchen sauberer sehen und prangern die Hundehalter an, die die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner nicht ordnungsgemäß entsorgen. Sie fordern per Petition eine Datenbank zur Erfassung hündischer DNA. Anhand dieser Daten sollen zukünftig liegengebliebene Hundehaufen den Hunden zugeordnet werden können, um die Halter zur Rechenschaft ziehen zu können.

Bürgermeister Heiko Rosenthal kann die Forderung absolut verstehen. Auch er missbilligt die Faulheit der Hundehalter, die rücksichtslos die Verschmutzung öffentlicher Wege und Grünflächen verursachen. Doch leider wirft eine DNA-Datenbank nicht nur rechtliche Hindernisse, sondern auch finanzielle auf. Die Mehrausgaben für Datenerhebung, -verwaltung und -auswertung sprengen den wirtschaftlichen Rahmen der Gemeinden, die Kosten-Nutzen-Rechnung inbegriffen.

Nebenbei ist die Effizienz einer solchen Datenbank noch nicht bewiesen. In Neapel entsendete man zeitgleich zur Datenbank Umweltpolizisten. Der direkte Dialog mit den Hundehaltern sorgte hier bereits für eine höhere Einsicht und damit für weniger verschmutzte Straßen.

Bevor sich Leipzig Gedanken über eine DNA-Datenbank macht, sollte es sich an dem nicht allzu weit entfernten Hamburg ein Beispiel nehmen. Die Hundehalter der Hansestadt sammeln und entsorgen die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner. Und damit das auch weiterhin so bleibt, sorgt der Hamburger Senat für ausreichend Mülleimer und kostenfrei Kotbeutel.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Nonverbale Signale

    Nonverbale Signale

    Die intraspezifische Kommunikation von Hunden wird durch Körpersprache, in seiner ganzen Komplexität…

    mehr

  • Gassi-Gang bei Dunkelheit

    Gassi-Gang bei Dunkelheit

    Je später im Jahr umso mehr Dunkelheit beherrscht den Tag. Ob früh morgens oder am Abend, die Hundeh…

    mehr

  • Sicherheit

    Sicherheit

    Ein Hund gilt bis ca. dem achten Lebensmonat als Welpe, kommt aber um die achte Lebenswoche zu einem…

    mehr

  • Hunde für Reiselustige

    Hunde für Reiselustige

    Sollten Sie zu den Menschen gehören, die gerne ins Ausland fliegen, dann schaffen Sie sich bitte kei…

    mehr

  • Hund alleine zuhause lassen

    Hund alleine zuhause lassen

    Den Hund allein daheim zu lassen, ist für viele Hundebesitzer ein Problem. Bereits nach wenigen Minu…

    mehr

  • Rückruf Probleme

    Rückruf Probleme

    Hören tut er schon

    Hunde aus dem Freilauf oder dem Spiel mit Artgenossen abrufen zu können, ist eine…

    mehr

  • Welpen Spielstunde

    Welpen Spielstunde

    Der Kontakt mit Artgenossen soll die soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit bei Welpen förder…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube