Thailands Tierschutz on Tour | Rat Hund Tat
Thailands Tierschutz on Tour

Thailands Tierschutz on Tour
12. Oktober 2015

Zwei Tierschutzorganisationen in Thailand organisierten ein zehntägiges Sterilisationsprogramm für Straßenhunde.

In einem Land, in dem Hunde weiterhin auf dem Speiseplan stehen, ist diese Aktion überaus lobenswert: Die Tierschutzorganisationen »Pattaya Animal Coalition«, kurz PAC, und »Santisook Dogs and Cats Rescue Foundation«, kurz Santisook, organisierten vom 25. September bis 04. Oktober ein Programm zur Sterilisation von Straßenhunden.

Tierärzte und Volontäre tourten in dieser Zeit durch die Provinz Chonburi, um die Überpopulation der herrenlosen Hunde einzudämmen. Derartige Programme gibt es bereits, doch stellt die Regierung nur sporadisch Gelder, vorangig in Touristenorten, zur Verfügung. In den ländlichen und ärmeren Gegenden müssen die Distrikte und Gemeinden sich selbst helfen.

Auf der Route durch Chonburi fuhren sie bekannte Tempel und Schutzeinrichtungen wie »Homeless Dog Shelter« in Sattahip und »Maprachan Animal Shelter Home« in Ost Pattaya an.

Die Organisationen setzten ihr ganzes Engagement in diese Operation, um zahlungswillige Unterstützer zu finden. Ihr Ziel ist es, diese Aktion zu einem sich mindestens jährlich wiederholenden Projekt werden zu lassen.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube