Tierheim ist keine Option | Rat Hund Tat
Tierheim ist keine Option

Tierheim ist keine Option
04. November 2015

Zwei vom Tierschutz übernommene Hunde hielten anscheinend die Idee, in einem Heim untergebracht zu werden, für inakzeptabel. Sie flüchteten aus dem fahrenden Auto.

In Deggendorf, Niederbayern, sprangen zwei Hunde bei voller Fahrt aus einem Kleintransporter. Die Vierbeiner waren vom Tierschutz übernommen worden und auf dem Weg zum Tierheim.

Für die Hunde offenbar keine akzeptable Lösung. Sie öffneten die Flügeltür des Transporters während der Fahrt über die A3. Auf dem Weg in die Freiheit sprangen sie bei Tempo 100 aus dem Fahrzeug und nahmen Reißaus.

Die Autobahnmeisterei und der Tierschutz durchkämmten die Umgebung und fanden die Ausreißer an einem Wildschutzzaun. Glücklicherweise verursachten die Hunde bei ihrer Flucht weder eine Karambolage auf der Autobahn noch verletzten sie sich. Im Tierheim landeten sie letztendlich dennoch.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube