Trauriger Abschied von Betty | Rat Hund Tat
Trauriger Abschied von Betty

Trauriger Abschied von Betty
15. März 2017

Eine 76-jährige Dame aus Österreich verliert ihre 13-jährige Hündin durch den Angriff dreier Hunde.

Anna Antonin ist 76 Jahre alt. Sie kann es kaum fassen, dass sie zukünftig ohne ihre geliebte Hündin Betty leben muss. »Betty ist 13 Jahre alt geworden«, erzählt die Seniorin traurig. »Sie war gut beieinander und hätte sicher noch mindestens zwei Jahre gehabt.«

Betty starb einen traurigen Tod. Sie wurde auf einem Spaziergang mit Frauchen von drei freilaufenden Hunden attackiert und totgebissen.

Mutig mischte sich die rüstige Dame ein. Sie wollte Betty helfen. Dabei wurde sie so stark verletzt, dass sie ins Krankenhaus musste, um die Bisswunde nähen zu lassen.

Der Hundebesitzer habe seine Hunde nicht unter Kontrolle, berichtete Frau Antonin. Er sei bereits in der Nachbarschaft bekannt. Auch andere Hundebesitzer hätten Angst vor seinen Hunden.

Hundenachrichten

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube