Signalübungen | Rat Hund Tat
Signalübungen

Signalübungen

Bei Wortsignalen gehen wir häufig davon aus, dass ein Hund sie versteht. Wäre dem so, gäbe es keine Missverständnisse und Hunde müssten vielsprachig sein, denn auch Menschen mit einer anderen Muttersprache als Deutsch setzen dieses voraus.

Vielmehr achten Hunde auf unsere Körpersprache, denn dies ist vor allem ihre Form der Kommunikation. Sie sind aber sehr wohl in der Lage unsere Körperhaltungen, Handzeichen, Kopfpositionen und Bewegungen mit unserer Wortwahl zu kombinieren und auf eine Handlung zu beziehen. Diese Verbindung von Signal und Tun, muss allerdings davor durch gedankliche Verknüpfung erlernt worden sein.
Wird nun ein verinnerlichtes Signal kommuniziert, also ein Wort gesprochen und dazu die individuelle Körpersprache ausgedrückt, versteht der Hund uns jederzeit.

Mehr zum Thema - Signalübungen

Zurück zu Hundevideos

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Rat und Tat

Hundenachrichten

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube