Verhalten und Psychologie | Rat Hund Tat
Verhalten und Psychologie

Verhalten und Psychologie

Mehr zu den Themen finden Sie auch auf unserer Seite unter Entwicklung des Hundes, Mensch mit Hund und Wissenschaft und Forschung.

Hunde: Evolution, Kognition und Verhalten

von Adam Miklosi von Kosmos

Ádám Miklósi, Leiter der größten Forschungsgruppe zum Thema Hund in Europa, befasst sich seit Jahren mit den Sinnes- und Gedächtnisleistungen von Hunden. Durch zahlreiche Versuchsanordnungen hat er gezeigt, wie exakt Hunde zum Beispiel auf Zeigegesten des Menschen reagieren und auch komplizierte Sachverhalte verstehen.

In seinem Buch fasst er die neusten Erkenntnisse über Evolution, Kognition und Verhalten der Hunde zusammen und gibt einen Ausblick auf das zukünftige Zusammenleben von Mensch und Hund.

Hundepsychologie: Sozialverhalten und Wesen. Emotionen und Individualität

von Dorit U. Feddersen-Petersen

Dorit Feddersen-Petersen beschreibt das Individualverhalten und die Etablierung von Beziehungen bei Wölfen und Haushunden, ihre jeweilige Gruppenstruktur und ihre Umweltansprüche. So werden die Unterschiede zwischen Wolf und Hund, aber auch Rassebesonderheiten in ihren Anpassungsmöglichkeiten und -grenzen sehr plastisch.

Die Autorin charakterisiert insbesondere Verhaltensentwicklungen und deren Forderungen an das soziale Umfeld. Sie beschreibt aber auch die vielfältigen Kommunikationsformen bei Wölfen und Haushunden, darunter die aggressive Kommunikation, das Sozialspiel in seinen vielfältigen Funktionen und unterschiedliche Hund-Mensch-Beziehungen. Die große Bedeutung dieser Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung liegt in ihrer Anwendung im Alltag.

Das andere Ende der Leine: Was unseren Umgang mit Hunden bestimmt

von Patricia B. McConnell und Gisela Rau

Dies ist eigentlich kein Buch über Hundeerziehung, sondern eines über Menschenerziehung: Intelligent, wissenschaftlich, humorvoll und manchmal einfach verblüffend erklärt Patricia McConnell, Professorin für Zoologie und zertifizierte Tierverhaltenstherapeutin, welche typischen Missverständnisse zwischen dem »Affen« Mensch und dem »Wolf« Hund einer ungetrübten Beziehung oft im Wege stehen.

Menschen wie Affen umarmen gerne, was sie lieben – für Hunde ist das eine glatte Beleidigung. Zahlreiche Aha-Erlebnisse und vergnügtes Schmunzeln sind beim Lesen garantiert!

Der Hund: Abstammung - Verhalten - Mensch und Hund

von Erik Zimen

Seit der ausgehenden Eiszeit ist der Hund der Gefährte des Menschen. Kein anderes Haustier ist je eine derart enge Bindung zum Menschen eingegangen und weist eine solche Vielzahl von Rassen auf. Dr. Erich Zimen wurde in Schweden geboren und lebte seit 1971 in Deutschland.

Er war Mitarbeiter des Kieler Haustierspezialisten Dr. Wolf Herre und von Prof. Konrad Lorenz. Im Bayerischen Wald und in den Abruzzen betreute Zimen Forschungsprojekte mit Wölfen. Neben seinen Buchveröffentlichungen ist er durch seine großen Dokumentarfilme bekannt geworden.

Hunde lügen nicht. Die großen Gefühle unserer Vierbeiner. Psychologie, Emotionen, Verhalten

von Jeffrey M. Masson und Ursula Bischoff

Komischerweise besaß Jeffrey Moussaieff Masson kein Haustier als er sich entschied, ein Buch darüber zu schreiben, welche Rolle sie in seinem Leben einnehmen. Doch das war natürlich kein Problem, denn im Handumdrehen bekam er drei Welpen (einen reinrassigen und zwei Mischlinge) und ein paar junge Katzen (die Miezekatzen spielen allerdings nur eine untergeordnete Rolle).

In Hunde lügen nicht - Die großen Gefühle unserer Vierbeiner, erzählt Masson von vielen neuen Erkenntnissen, die er über Hunde erhalten hat -- obwohl es in den 90ern ja eine wahre Fülle von Geschichten über sie gab. Auf jeden Fall spricht er genau das aus, was viele von uns vielleicht bereits denken: "Hunde fühlen mehr als wir (hierbei spricht der Autor jedoch nur für sich selbst)". "Sie fühlen mehr und sie fühlen reiner und intensiver".

Verhaltensbiologie für Hundehalter: Das Praxisbuch

von Udo Gansloßer und Petra Krivy

Hundehalter möchten mit ihrem Welpen sofort die Umwelt erkunden, doch der kleine Kerl weigert sich mitzugehen. Warum? Es fehlt nicht etwa das Vertrauen, sondern die in diesem Alter bestehende Ortsbindung wirkt sich aus.

Dr. Udo Gansloßer und Petra Krivy betrachten hundliche Verhaltensweisen vor deren biologischem Hintergrund: Warum verhält sich ein Hund so, was bewirken biologische Steuerungen, wo liegen Grenzen der Erziehbarkeit und was bedeutet das für den Umgang mit dem Hund? Zahlreiche Beispiele aus der Praxis zeigen, wie man kritische Zeiten überbrücken kann und welche Trainingsmaßnahmen hierbei sinnvoll sind.

Forschung trifft Hund: Neue Erkenntnisse zu Sozialverhalten, geistigen Leistungen und Ökologie

von Udo Ganslosser und Kate Kitchenham

Geforscht wird viel - über Wölfe, Wale, Affen. Der Hund, bester Freund des Menschen, schien lange Zeit vergessen. Doch das ändert sich, immer mehr Forschungsprojekte in Europa und den USA befassen sich mit dem Haushund, seiner Entwicklung, seinem Verhalten, seiner Intelligenz und seinen Emotionen.

Dr. Udo Gansloßer und Kate Kitchenham berichten über die Forscher und ihre Arbeit, fassen die interessantesten Ergebnisse zusammen und geben damit Hundehaltern Anleitung für ein besseres Verständnis ihres Vierbeiners.

Zurück zu Literatur

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Rat und Tat

  • Positiver Leinenaufbau

    Positiver Leinenaufbau

    Welpen entwickeln ein enormes Tempo, wenn Sie vor etwas weg oder auf etwas zulaufen. Sicherlich ein …

    mehr

  • Urlaub mit Hund

    Urlaub mit Hund

    Für berufstätige Menschen, deren Alltag die Aktivitäten mit ihrem Hund einschränkt, ist ein gemeinsa…

    mehr

  • Hund auf dem Weihnachtsmarkt

    Hund auf dem Weihnachtsmarkt

    Mit Beginn der Weihnachtszeit starten vielerorts die Weihnachtsmärkte. Hunderte von Menschen drängen…

    mehr

  • Dominanz

    Dominanz

    Unter Hundehaltern trennen sich die Geister bei der Frage, ob es dominante Hunde gibt.

    Es gibt seite…

    mehr

  • Kommunikationsformen

    Kommunikationsformen

    Hunde führen ihre Gespräche mit dem gesamten Körper, Lauten, Bewegungen und einer Positionierung ihr…

    mehr

  • Hilfsmittel der Hundeerziehung

    Hilfsmittel der Hundeerziehung

    Bei der Wahl der richtigen Hilfsmittel gilt es vieles zu beachten. Bereits bei der Auswahl der Leine…

    mehr

  • Secondhand Hunde

    Secondhand Hunde

    Für Menschen, die einem Hund ein neues Zuhause bieten möchten, könnte ein Hund aus zweiter Hand idea…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Hundenachrichten

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube