Straßenverkehrsordnung | Rat Hund Tat
Straßenverkehrsordnung

Straßenverkehrsordnung

Auch die Teilnahme von Hunden am öffentlichen Leben ist fest geregelt, besonders natürlich im Straßenverkehr.

So darf ein Hund im Auto logischerweise niemals eine Behinderung oder Ablenkung für den Fahrer darstellen und auch andere Verkehrsteilnehmer nicht beeinträchtigen oder gefährden. Ein Hund muss stets entsprechend beaufsichtigt werden. Den genauen Gesetzestext finden Sie in der Straßenverkehrsordnung (StVO).

Sollten Sie sich nicht an diese Regeln halten, kann das schnell zu Geldbußen führen.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Die Verkehrssicherheit muss trotz Mitführen eines Hundes im Auto gewährleistet werden. Dazu tragen Körbe und Gitter bei.
  • Hunde müssen auf der Straße von geeigneten Personen begleitet werden, die ausreichend auf sie einwirken können.
  • Es ist verboten, Tiere von Kraftfahrzeugen aus zu führen. Allerdings dürfen Hunde von Fahrrädern aus, geführt werden.

Mehr zum Thema - Straßenverkehrsordnung

Zurück zu Recht und Pflicht

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Rat und Tat

Hundenachrichten

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube