Vom Wolf zum Hund | Rat Hund Tat
Vom Wolf zum Hund

Vom Wolf zum Hund

Vor etwa 2 Millionen Jahren entstand die Familie der Caniden (lat. Hund), aus welcher nach und nach Schakale, Füchse, Hyänen, Wölfe und auch die Hunde hervorgingen.

Obwohl im Bereich der Evolutionsbiologie unterschiedliche Theorien in Bezug auf die Entwicklungsgeschichte des Haushundes erforscht und wissenschaftlich fundiert sind, geht man heute davon aus, dass der heutige Haushund genetisch vom Wolf abstammt.
Die genetische Trennung zwischen der Abstammungslinie von Hund und Wolf kann bis heute nicht genau datiert werden. Man nimmt aber an, dass dies vor etwa 125.000 Jahren geschah.

Aufgrund der Tatsache, dass der Wolf eines der am weitesten verbreiteten Raubtiere ist, ist hier in Bezug auf Größe, Aussehen und unterschiedlichster funktioneller Merkmale ein großer Artenreichtum vorhanden.

Wölfe leben generell im Rudel und besitzen somit die soziale Eigenschaft sich innerhalb einer Hierarchie ein- bzw. teilweise auch unterzuordnen. Diese machte sie zu handhabbaren Begleitern, die der Mensch durch Erziehung prägen konnte. Im Laufe der Zeit entstand ein symbiotisches Verhalten zwischen Mensch und Tier: dem Tier wurde die Fürsorge und Existenzsicherung durch den Menschen zuteil, während dieser durch den Hund Schutz und auch Erleichterung bei der Jagd erlangte. Es ist daher auch nicht auszuschließen, dass der Wolf sich dem Menschen von sich aus annäherte.

Zurück zu Entwicklung des Hundes

Diese Seite teilen

  • Facebook

  • Twitter

  • google+

Rat und Tat

  • Welpen Schule

    Welpen Schule

    Eine Schule ist ein Ort, an dem gemeinsam gelernt wird. So ist eine Welpen-Schule ein Ort, an dem so…

    mehr

  • Bezugsperson Mensch

    Bezugsperson Mensch

    Was bedeutet es, eine Bezugsperson für einen Hund zu sein und wie wird ein Mensch dazu?

    In der Defin…

    mehr

  • Reizangel Training

    Reizangel Training - Fotos ©Lingua Canina

    Reizangel Training

    Hunde, deren Jagdinstinkt nicht beachtet wird, zeigen oftmals unerwünschtes bzw. unkontrollierbares …

    mehr

  • Sicherheit

    Sicherheit

    Ein Hund gilt bis ca. dem achten Lebensmonat als Welpe, kommt aber um die achte Lebenswoche zu einem…

    mehr

  • Unerwünschtes Jagdverhalten

    Unerwünschtes Jagdverhalten

    Zunächst einmal: Alle Hunde sind Jäger, denn für einen Karnivoren ist es biologisch, jagen zu gehen.…

    mehr

  • Urlaub mit Hund

    Urlaub mit Hund

    Für berufstätige Menschen, deren Alltag die Aktivitäten mit ihrem Hund einschränkt, ist ein gemeinsa…

    mehr

  • Secondhand Hunde

    Secondhand Hunde

    Für Menschen, die einem Hund ein neues Zuhause bieten möchten, könnte ein Hund aus zweiter Hand idea…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Hundenachrichten

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube