Hundeernährung

Hundeernährung

Zu einer gesunden Hundeernährung gehören fleischhaltiges Futter und eine artgerechte Fütterung.

Hunde sind soziale Beutegreifer, die im Rudel jagen. Die Verteilung der Beute oder der Zugang zum Futter unterliegt ritualisierten Strukturen, um Futterstreitigkeiten vorzubeugen. Diese Strukturen kommunizieren die Rudelältesten und Ranghöchsten durch soziale Interaktionen. Sie entscheiden darüber, wer wann was und wie viel fressen darf. Damit stehen Futter, Fressen und das Fressverhalten in einem sozialen Kontext.

Bei unseren Hunden spielt die Jagd zur Nahrungsbeschaffung eine untergeordnete Rolle, da das Futterangebot unbegrenzt vorhanden ist.

Das permanente Futterangebot hat jedoch im Laufe der Domestikation nichts an der Genetik der Haushunde geändert.

Das Jagdbedürfnis ist beim Hund weiterhin vorhanden. Nur selten befriedigen Hundehalter das natürliche Jagdbedürfnis ihrer Hunde über die Futtersuche. Wird der Jagdinstinkt bei Hunden unterdrückt, führt das zu Frustration die Hunde anderweitig kanalisiert. Als Folge zeigen sich Ungehorsam und Fressstörungen über Aggressionen bis zum stereotypen Verhalten.

Hundebesitzer können jedoch über initiierte Jagdspiele die in Verbindung mit dem natürlichen Nahrungserwerb stehen, die Beziehung zu ihrem Hund deutlich verbessern und intensivieren. Bei einer Vielzahl von Hunden konnte beobachtet werden, dass sich dadurch die Futter-Verweigerer zu guten Fressern entwickelten. Unerwünschtes und unkontrollierbares Jagdverhalten veränderte sich zur Gemeinsamkeit von Mensch und Hund. Selbst Verhaltensstörungen wie beispielsweise Autos oder die eigene Rute jagen konnten auf diese Weise behoben werden.

Gemeinsam jagen gehen und fressen unterliegt demnach einer sozialen und kommunikativen Komponente, die bei jagdlich engagierten Hunden zu einem ausgeglichenen Verhalten führt.

Mehr zum Thema - Hundeernährung

Zurück zu Home

Rat und Tat

  • Beagle

    Beagle

    Der Beagle gewinnt immer mehr Ansehen in der Bevölkerung. So richtig wohl fühlt sich ein Beagle aber…

    mehr

  • Schmecken

    Schmecken

    Während die Hunde über einen extrem spezialisierten Geruchssinn verfügen, ist ihr Geschmackssinn nur…

    mehr

  • Gassi-Gang bei Dunkelheit

    Gassi-Gang bei Dunkelheit

    Je später im Jahr umso mehr Dunkelheit beherrscht den Tag. Ob früh morgens oder am Abend, die Hundeh…

    mehr

  • Unerwünschtes Jagdverhalten

    Unerwünschtes Jagdverhalten

    Zunächst einmal: Alle Hunde sind Jäger, denn für einen Karnivoren ist es biologisch, jagen zu gehen.…

    mehr

  • Treibball

    Treibball

    Treibball ist eine Beschäftigung mit dem Ball, bei der der Hund seinem Hüteverhalten genüge tun darf…

    mehr

  • Hundegesundheit

    Hundegesundheit

    Die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes stehen an erster Stelle, denn nur wenn es Ihrem Hund …

    mehr

  • Vom Wolf zum Hund

    Vom Wolf zum Hund

    Vor etwa 2 Millionen Jahren entstand die Familie der Caniden (lat. Hund), aus welcher nach und nach …

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Hundenachrichten

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube