Adresspflicht für hessische Hunde
09. Februar 2016

Hundehalter in Hessen sind dazu verpflichtet, ihre Vierbeiner sowohl mit der Steuer- als auch mit der Adressmarke auszustatten.

Eine Nachfrage in verschiedenen Großstädten Hessens ergab, dass die wenigsten Hundehalter wissen, dass sie dazu verpflichtet sind, sowohl Steuermarke als auch Adressanhänger am Halsband ihrer Hunde zu befestigen. Wer sich nicht an die Vorschrift hält und erwischt wird, kann mit einer mündlichen Verwarnung oder einer Geldbuße zwischen 100 und 5.000 Euro rechnen.

Die FDP sieht in dieser Hundehalterpflicht ein Gefahrenpotential für kriminelle Machenschaften, denn die Hunde tragen Namen, Anschrift und Telefonnummer des Halters am Halsband.

Der Abgeordnete und Rechtsanwalt Wolfgang Greilich räumt ein, dass dies unter Umständen eine Lücke im Datenschutz sei.

Die Parteifraktion ist darauf aufmerksam geworden, weil Meldungen wegen entführter Hunde und nachfolgender Erpressungen eingingen.

Die Landestierschutzbeauftragte Madeleine Martin sieht hingegen keine Gefahr darin, dass Hunde die sensiblen Kontaktdaten ihrer Besitzer am Körper tragen. Ihr sei noch kein Fall einer Hundeentführung bekannt geworden.

Bei den Daten des Adressanhängers handelt es sich durchaus um persönliche Informationen eines Bürgers.

Und selbst wenn nicht der Hund entführt wird, weißt doch die Marke eines verloren gegangen Halsbandes auf eine Zieladresse hin. Eine Einladung für Einbrüche schlechthin.

Hundenachrichten

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Welpen Schule

    Welpen Schule

    Eine Schule ist ein Ort, an dem gemeinsam gelernt wird. So ist eine Welpen-Schule ein Ort, an dem so…

    mehr

  • Sicherheit

    Sicherheit

    Ein Hund gilt bis ca. dem achten Lebensmonat als Welpe, kommt aber um die achte Lebenswoche zu einem…

    mehr

  • Secondhand Hunde

    Secondhand Hunde

    Für Menschen, die einem Hund ein neues Zuhause bieten möchten, könnte ein Hund aus zweiter Hand idea…

    mehr

  • Hundetraining

    Hundetraining

    Hundetraining bedeutet, den Hund in ausgewählten Übungen während seiner Ausführung anzuleiten, um se…

    mehr

  • Vom Wolf zum Hund

    Vom Wolf zum Hund

    Vor etwa 2 Millionen Jahren entstand die Familie der Caniden (lat. Hund), aus welcher nach und nach …

    mehr

  • Dackel

    Dackel

    Teckel, Dachshund oder auch einfach Dackel. Er ist, und bleibt vermutlich auch, eine der beliebteste…

    mehr

  • Artgerechte Hundeerziehung

    Artgerechte Hundeerziehung

    Bei dem Gedanken der Hundeerziehung denken Hundebesitzer häufig an sitz, platz, fuß.

    Die zahlreichen…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube