Auf nach Augsburg mit dem Hund

Auf nach Augsburg mit dem Hund
05. Juni 2017

Augsburg wurde von dem Internetportal betreut.de zur »hundefreundlichsten Stadt« gekürt.

In der Stadt lebende Hundehalter müssen sich deutlich mehr mit Hunde unfreundlichen Dingen herumschlagen, als ländlich lebende Hundehalter. Viele Menschen, Straßenlärm, Essensreste auf Gehwegen, zu wenige Grünflächen, ganz zu schweigen von Freilaufflächen für die Hunde. Dazu kommen Lein- und / oder Maulkorbpflicht, hohe Hundesteuern, fehlende Hundebetreuung und Tierarztpraxen und so einiges mehr.

Das Internetportal betreut.de ermittelte die »hundefreundlichste Stadt« unter den Vorgaben: Hundespaziergang, Hundebetreuung, Tierärzte und Hundesteuer.

Zu Wahl der »hundefreundlichsten Stadt« standen die 25 attraktivsten Großstädte in Deutschland.

Platz 1 bis 14 wurden belegt von: Augsburg, Münster, Dresden, Bielefeld, Stuttgart, Mannheim, Frankfurt a.M., Bochum, Leipzig, Hannover, Karlsruhe, Bremen, Berlin und Hamburg.

In der Gesamtbewertung siegte in fast allen Punkten Augsburg. Besonders gefällt es den Hundehaltern, dass sie ihre Hunde nahezu überall leinenfrei laufenlassen dürfen. Nur wenige Grünflächen sind davon ausgenommen. Eine generelle Leinenpflicht gibt es nicht. Zudem ist die Hundesteuer mit 84 Euro im Jahr vergleichbar mit ländlicher Hundehaltung.

Fast genauso perfekt geeignet für das Leben mit Hunden in der Stadt ist Münster und belegt damit Platz 2.

Es gibt zwar weniger Tierärzte und Hundebetreuungen und die Hundesteuer ist ein wenig höher, aber immer noch bezahlbar. Das Grünflächenangebot und die Freizeitgestaltung mit Hund sind hier allerdings kaum zu übertreffen.

Den 3. Platz belegt Dresden. Hier sind die Tierärzte etwas dünner gesät, dafür gibt es reichlich Hundebetreuung.

Abgeschlagen auf den letzten drei Plätzen liegen Dortmund, Duisburg und Nürnberg.

Hundenachrichten

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Hundetraining

    Hundetraining

    Hundetraining bedeutet, den Hund in ausgewählten Übungen während seiner Ausführung anzuleiten, um se…

    mehr

  • Treibball

    Treibball

    Treibball ist eine Beschäftigung mit dem Ball, bei der der Hund seinem Hüteverhalten genüge tun darf…

    mehr

  • Bezugsperson Mensch

    Bezugsperson Mensch

    Was bedeutet es, eine Bezugsperson für einen Hund zu sein und wie wird ein Mensch dazu?

    In der Defin…

    mehr

  • Reizangel Training

    Reizangel Training - Fotos ©Lingua Canina

    Reizangel Training

    Hunde, deren Jagdinstinkt nicht beachtet wird, zeigen oftmals unerwünschtes bzw. unkontrollierbares …

    mehr

  • Vom Wolf zum Hund

    Vom Wolf zum Hund

    Vor etwa 2 Millionen Jahren entstand die Familie der Caniden (lat. Hund), aus welcher nach und nach …

    mehr

  • Hund auf dem Weihnachtsmarkt

    Hund auf dem Weihnachtsmarkt

    Mit Beginn der Weihnachtszeit starten vielerorts die Weihnachtsmärkte. Hunderte von Menschen drängen…

    mehr

  • Freunde fürs Leben

    Freunde fürs Leben

    Aus Wissenschaft und Forschung ist längst bekannt, dass ein Zusammenleben oder die bloße Gesellschaf…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube