Familie Clooney liebt Hunde

von Michael Vlasaty (DSC_3336Uploaded by Diaa_abdelmoneim) [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Familie Clooney liebt Hunde
04. Februar 2016

Vor einigen Monaten übernahmen George und Amal Clooney einen Hund aus dem Tierheim. Kurz vor Weihnachten schenkte er erneut einem Tierheimhund ein neues Zuhause.

Die gesamte Familie Clooney scheinen wahre Hundeliebhaber mit ganz viel Herz zu sein: George und Amal sind bereits Besitzer zweier Tierheimhunde, dem Cocker Spanielrüden »Louie« und der Basset-Dame »Millie«.

Am Heiligen Abend im vergangenen Jahr schenkte George nun seinen Eltern einen kleinen Terriermischling aus dem Tierschutz. Der kleine Kerl namens Nate ist drei Jahre alt und hat leider einen Geburtsfehler, wodurch er vermutlich niemals richtig laufen kann. Zudem war er noch extrem untergewichtig, was seine Vermittlungschancen erheblich verringerten.

Für Familie Clooney kein Problem. George ließ Nate am Weihnachtsabend zu seinen Eltern Nina und Nick bringen. Seine Mutter war zu Tränen gerührt, als ihr Nate in die Arme gelegt wurde. Sie und ihr Mann hatten erst kurz vorher ihren Hund zu Grabe tragen müssen. Der verstorbene Hund lebte zehn Jahre bei Nina und Nick und hinterließ eine betrübende Lücke, die Nate nun wundervoll ausfüllt.

Hundenachrichten

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube