Haustiere verhungern in Venezuela

Haustiere verhungern in Venezuela
21. September 2016

Die Wirtschaftskrise in Venezuela lässt die Menschen verzweifeln. Die Bevölkerung und ihre Haustiere hungern.

Die Menschen in Venezuela gehen auf die Straße. Sie protestieren gegen die miserable Staatsführung ihres Präsidenten. Venezuela gehört zu den Ländern mit den größten Ölreserven, doch durch die Fehlwirtschaft geht der Bevölkerung Lebensmittel und Medikamente aus. In Venezuela herrscht die größte Inflation der Welt.

Menschen mit Haustieren trifft es besonders hart. Sie können sich kaum selbst ernähren. Da bleibt keine Nahrung für ihre Tiere übrig. Die verzweifelten Menschen sehen sich gezwungen, ihre Hunde und Katzen auszusetzen. 

Offizielle Zahlen sind noch nicht bekannt, aber Tierärzte und Aktivisten sagen, dass die Zahl der ausgesetzten Haustiere steigen wird. Die Menschen haben weder Geld für das Futter, sofern es überhaupt welches zu kaufen gibt, noch können sie sich die tierärztlichen Behandlungen leisten.

In der Hauptstadt Caracas sollen in einem Zoo Tiere verhungert sein, was die Regierung bestreitet. Der Umweltminister Ernesto Paiva sagt in einem Fernsehinterview, dass diese Behauptung Propaganda der Opposition sei. Er garantiere die Fütterung der Zootiere.

Aktivisten richten Haustier Rettungsstationen ein, wo die abgemagerten Hunde wieder aufgepäppelt werden.

Hundenachrichten

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Der Futterbeutel im 2. Umfeld

    Der Futterbeutel im 2. Umfeld

    Nachdem die Fütterung aus dem Futterbeutel, inklusive Apportieren im ersten Umfeld etabliert sind, v…

    mehr

  • Im Einklang mit der Natur

    Im Einklang mit der Natur

    Mit Respekt und Achtsamkeit

    Das Frühjahr öffnet die Türen der Kinderstuben der Natur. Für einen kur…

    mehr

  • Dackel

    Dackel

    Teckel, Dachshund oder auch einfach Dackel. Er ist, und bleibt vermutlich auch, eine der beliebteste…

    mehr

  • Umzug mit dem Hund

    Umzug mit dem Hund

    Für Hunde bedeutet der Umzug in ein neues Zuhause ebenso viel Veränderung wie für den Menschen.

    Dür…

    mehr

  • Gastbeiträge

    Gastbeiträge

    In unserer neuen Rubrik »Gastbeiträge« geben wir unterschiedlichen Unternehmen die Möglichkeit, sich…

    mehr

  • Die Regenbogenbrücke wartet

    Die Regenbogenbrücke wartet

    An den Tod des eigenen Hundes zu denken, schieben viele Halter von sich weg.

    Allein die Vorstellung…

    mehr

  • Auf den Hund gekommen

    Auf den Hund gekommen

    In einer schnelllebigen Zeit, in der sich das Leben von einer Sekunde auf die nächste verändern kann…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube