Kampf um Dackeldame Bonnie Runde zwei

Symbolbild

Kampf um Dackeldame Bonnie Runde zwei
11. August 2016

Bayern gegen Brandenburg. Zwei Parteien streiten um die Besitzansprüche an Dackeldame Bonnie. Das Landgericht Potsdam muss in zweiter Instanz entscheiden.

Bereits seit vier Jahren lebt Dackeldame Bonnie bei einem Paar in der Umgebung von München, Bayern. Das Paar fand den Dackel bei einem Urlaub in Brandenburg im Wald umherirren. Sie sammelten den damals noch juvenilen Hund ein und gaben ihm ein neues Zuhause.

Zwei Jahre später beantragten sie bei Bonnies Züchter neue Papiere. Der Züchter wusste von dem Verschwinden des Hundes. Sogleich informierte er die Erstbesitzer, das Ehepaar Kühl. Dass es sich wirklich um ihren Hund handelte, konnte anhand des Chips festgestellt werden.

Sie kontaktierten das bayerische Paar und verlangten die Rückgabe des Hundes. Sie erklärten ihnen, dass Bonnie, damals neun Monate alt, im Wald aus dem Auto gesprungen und weggelaufen sei. Die Familie habe tagelang das Gebiet abgesucht und ist sehr traurig darüber gewesen, Bonnie nicht gefunden zu haben. Sie seien über 70 Jahre alt und Bonnie sollte der letzte Hund für sie werden.

Als Antwort erhielt Familie Kühl, dass Bonnie längst Teil einer neuen Familie sei und dass es auch so bliebe. Die Kühls schalteten das Gericht ein, es kam zum Prozess. Das Gericht entschied, Bonnie müsse zurückgegeben werden, da sie eindeutig Eigentum des Ehepaars Kühl sei. Das Münchner Paar bekäme die Kosten für Futter und Tierarzt erstattet.

Das bayerische Paar allerdings ignoriert das Urteil und gibt den Hund keinesfalls zurück. Da es sich nun um Unterschlagung handelt, geht die Verhandlung in die zweite Runde. Das Landgericht Potsdam wird in den nächsten Tagen ein Urteil fällen.

Hundenachrichten

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Unerwünschtes Jagdverhalten

    Unerwünschtes Jagdverhalten

    Zunächst einmal: Alle Hunde sind Jäger, denn für einen Karnivoren ist es biologisch, jagen zu gehen.…

    mehr

  • Dominanter Hund

    Dominanter Hund

    Im Verhaltensrepertoire der Hunde ist Dominanz durchaus vorhanden, ebenso wie Submissivität. Jedoch …

    mehr

  • Treibball

    Treibball

    Treibball ist eine Beschäftigung mit dem Ball, bei der der Hund seinem Hüteverhalten genüge tun darf…

    mehr

  • Apportieren

    Apportieren

    Mit dem Hund durch die Natur zu streifen ist entspannend, erholsam und macht jedem Hundebesitzer Fre…

    mehr

  • Sinnvolles Training

    Sinnvolles Training

    Das sinnvolle Hundetraining dient der Habituation des Hundes in unterschiedlichen Situationen.

    Die S…

    mehr

  • Gassi-Gang bei Dunkelheit

    Gassi-Gang bei Dunkelheit

    Je später im Jahr umso mehr Dunkelheit beherrscht den Tag. Ob früh morgens oder am Abend, die Hundeh…

    mehr

  • Regeln für Kinder

    Regeln für Kinder

    Kinder lieben Hunde und gehen oftmals zu bedenkenlos auf sie zu. Vor allem bei  Welpen sind Kinder k…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube