Kopflose Aktion führt zu Kopfverletzung

Symbolbild

Kopflose Aktion führt zu Kopfverletzung
03. Mai 2017

Die Trennung zweier in einen Kampf verwickelten Hunde sollte der Mensch besonnen und wohl überlegt angehen.

Vergangene Woche begegneten sich in Linz zwei Hundehalter mit ihren Vierbeinern auf der letzten abendlichen Gassi-Runde. Die Hunde gerieten in einen heftigen Streit und ließen sich nicht von ihren Haltern, 65 und 42 Jahre alt, trennen.

Der 65-Jährige schnappte sich einen faustgroßen Stein und warf ihn in Richtung der kämpfenden Hunde.

Doch diese kopflose Aktion ging in eine ganz falsche Richtung.

Der Stein landete am Kopf des anderen Hundebesitzers und verursachte eine Platzwunde.

Die Polizei rückte an, um die Hunde voneinander zu trennen. Der 42-jährige musste im Krankenhaus behandelt werden. Gegen den 65 Jahre alten Hundebesitzer ermittelt die Polizei nun wegen Körperverletzung.

Hundenachrichten

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Suchspiele mit Gerüchen

    Suchspiele mit Gerüchen

    Mit Hilfe unterschiedlicher Geruchsstoffe kann das Training des Hundes abwechslungsreich und spannen…

    mehr

  • Schmecken

    Schmecken

    Während die Hunde über einen extrem spezialisierten Geruchssinn verfügen, ist ihr Geschmackssinn nur…

    mehr

  • Vom Wolf zum Hund

    Vom Wolf zum Hund

    Vor etwa 2 Millionen Jahren entstand die Familie der Caniden (lat. Hund), aus welcher nach und nach …

    mehr

  • Menschengewöhnung

    Menschengewöhnung

    Es gibt eine ganze Menge Hunde, die fremden Menschen gegenüber distanzlos, ängstlich, skeptisch oder…

    mehr

  • Rückruf Probleme

    Rückruf Probleme

    Hören tut er schon

    Hunde aus dem Freilauf oder dem Spiel mit Artgenossen abrufen zu können, ist eine…

    mehr

  • Hunde aus dem Ausland

    Hunde aus dem Ausland

    Die Hundehaltung in anderen Ländern entsprechen nur selten unserer Anschauung. Ob ein Hund dankbar f…

    mehr

  • Hundetraining

    Hundetraining

    Hundetraining bedeutet, den Hund in ausgewählten Übungen während seiner Ausführung anzuleiten, um se…

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube