Maulkorbpflicht missachtet

Symbolbild

Maulkorbpflicht missachtet
22. Juli 2016

Am 15. Juli 2016 starb ein kleiner Malteser, weil ein Hundehalter die Maulkorbpflicht für seinen Hund ignorierte.

In Mainz, am 13. Juni 2016, alarmierte ein aufmerksamer Passant die Polizei, da er eine erbitterte Auseinandersetzung mehrerer Hunde an der Römerquelle beobachtete. Er teilte bereits bei dem Notruf mit, dass offensichtlich einer der Hunde schwer verletzt ist und sich die Hundehalter heftig streiten.

Die eingetroffenen Polizeibeamten sorgten zunächst für Ruhe, sortierten die Streitenden auseinander und prüften den Sachverhalt der Auseinandersetzung. Eine Frau, 27 Jahre, ist, vielmehr war, die Besitzerin eines Malteser Hundes. Ihr Kontrahent, 25 Jahre, ist Besitzer zweier Hunde. Einer davon ist ein Schäferhundmischling mit Maulkorbpflicht, was der Hundehalter auf diesem Spaziergang ignorierte. Weder hatte der Hund den Maulkorb auf, noch hatte der Mann ihn dabei.

Die Malteserbesitzerin gab an, dass sich der Schäferhundmischling einfach auf ihren Hund stürzte und zubiss. Dabei verletze er den kleinen Hund so schwer, dass er drei Tage später verstarb, wie die Halterin der Polizei nachträglich mitteilte.

Der Vorfall wurde an das Ordnungsamt übergeben. Eine Strafanzeige wurde bisher nicht gestellt. Doch die Polizei weist deutlich darauf hin, dass die Nichteinhaltung der Maulkorbpflicht fahrlässig ist.

Eine Begebenheit mit traurigem Ausgang für die Opfer. Jeder Hundehalter, der einen Hund mit gesteigertem Aggressionspotential führt, sollte sich seiner Verantwortung bewusst sein. Vor allem, wenn sein Hund bereits in Beißvorfälle involviert war. Der Maulkorb schützt, sowohl Menschen als auch andere vor derartigen Ausgängen bei Übergriffen.

Hundenachrichten

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Hund auf dem Weihnachtsmarkt

    Hund auf dem Weihnachtsmarkt

    Mit Beginn der Weihnachtszeit starten vielerorts die Weihnachtsmärkte. Hunderte von Menschen drängen…

    mehr

  • Löseverhalten des Hundes

    "Zeitung lesen"

    Löseverhalten des Hundes

    Bedeutsame und lehrreiche Informationen erhält der Mensch durch das Löseverhalten seines Hundes.

    Da …

    mehr

  • Treibball

    Treibball

    Treibball ist eine Beschäftigung mit dem Ball, bei der der Hund seinem Hüteverhalten genüge tun darf…

    mehr

  • Bezugsperson Mensch

    Bezugsperson Mensch

    Was bedeutet es, eine Bezugsperson für einen Hund zu sein und wie wird ein Mensch dazu?

    In der Defin…

    mehr

  • Unerwünschtes Jagdverhalten

    Unerwünschtes Jagdverhalten

    Zunächst einmal: Alle Hunde sind Jäger, denn für einen Karnivoren ist es biologisch, jagen zu gehen.…

    mehr

  • Dackel

    Dackel

    Teckel, Dachshund oder auch einfach Dackel. Er ist, und bleibt vermutlich auch, eine der beliebteste…

    mehr

  • Reizangel Training

    Reizangel Training - Fotos ©Lingua Canina

    Reizangel Training

    Hunde, deren Jagdinstinkt nicht beachtet wird, zeigen oftmals unerwünschtes bzw. unkontrollierbares …

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube