Vergeben ist nicht gleich vergessen

Wir danken Dan Kelly von Susie´s Hope Movie LLC für die Überlassung des Fotos.

Vergeben ist nicht gleich vergessen
17. Oktober 2014

Die Geschichte der Hündin Susie und ihre Besitzerin Donna, die vergeben, gewiss aber nicht vergessen können.

Susie ist eine fünf Jahre alte Pitbull-Mix-Hündin. Sie lebt und arbeitet mit ihrer Besitzerin Donna Lawrence in High Point, North Carolina. Ihr Job ist es, traumatisierte Menschen zu therapieren. Dass die Hündin überhaupt noch lebt, grenzt an ein Wunder.

Susie´s Geschichte begann 2009 im Welpenalter.

Ihr Erstbesitzer sah, wie Susie einem Kind das Gesicht leckte. Angaben zur Folge reagierte der Mann unangemessen überzogen, schlug die junge Hündin und steckte ihn in Brand. Susie erlitt Verbrennungen dritten Grades am gesamten Körper. An den Ohren waren die Verletzungen so schwer, dass sie amputiert werden mussten. Unglaublicherweise hatte der Mann im Anschluss doch noch ein Einsehen, denn Susie kam in ärztliche Obhut. Das Pflegepersonal kümmerte sich liebevoll um die Hündin und half ihr durch die peinvolle Erholungsphase. Die kleine Kämpferin überlebte und erholte sich zusehends.

Nahezu zeitgleich erlitt Donna Lawrence ebenfalls ein traumatisches Erlebnis. Sie wurde von einem Pitbull angegriffen. Der Hund attackierte Donna rücklings, biss in ihren Knöchel, zerrte sie zu Boden und rückte zu ihrem Hals vor. Geistesgegenwärtig versuchte sie den Hund, an seinem Hals festhaltend, auf Abstand zu halten. Obwohl der Hund ihr in die Hand biss, schaffte sie es, sich zu befreien. Im Krankenhaus teilten die Ärzte der schwangeren Frau mit, dass sie ihr Kind verloren habe und wohl nie mehr schwanger werden könne. Es folgten tiefe Depressionen und eine unbändige Angst vor Hunden.

Zwei Persönlichkeiten wie füreinander geschaffen, stellte sich gleich nach dem Kennenlernen heraus. Donna war überaus beeindruckt von Susies sanfter, gutmütiger Art, Menschen zu begegnen.

Sie sah, wie die Hündin im Hier und Jetzt lebte, sie keinen Groll gegen Menschen hegte und ihnen vergeben hatte.

»Wenn ein Welpe es schafft, Menschen zu verzeihen, dann schaffe ich es auch, Hunden zu vergeben,« sagte sie sich. Donna lernte von Susie zu vergeben. Auch wenn sie sicher nicht vergessen kann, was geschehen ist, ist ihr Leben heute von Freude erfüllt.

Donna adoptierte die Pitbull-Mix-Hündin 10 Monate nach dem schrecklichen Unfall. Gemeinsam schafften sie es, dass 2010 die Tierquälerei im Tierschutzgesetz von North Carolina überarbeitet wurde. Bei all dem Unglück was die beiden erlebten, gelang es ihnen, ihren Peinigern zu vergeben. Heute sind sie in der Lage, gemeinsam traumatisierten Menschen durch ihre Therapie zu begleiten.

Die Geschichte über Susie´s Schicksal wurde verfilmt zu »Susie´s Hope«.

Mehr zur Geschichte von Susie und Donna gibt es auf ihrer Homepage.

Hundenachrichten

Das könnte sie auch interessieren.

Rat und Tat

  • Gastbeiträge

    Gastbeiträge

    In unserer neuen Rubrik »Gastbeiträge« geben wir unterschiedlichen Unternehmen die Möglichkeit, sich…

    mehr

  • Der Grundgedanke für den Futterbeutel

    Der Grundgedanke für den Futterbeutel

    Der Futterbeutel ist ein vorzügliches Hilfsmittel, um Hunden ein nahezu arttypisches Leben zu ermögl…

    mehr

  • Auf den Hund gekommen

    Auf den Hund gekommen

    In einer schnelllebigen Zeit, in der sich das Leben von einer Sekunde auf die nächste verändern kann…

    mehr

  • Dackel

    Dackel

    Teckel, Dachshund oder auch einfach Dackel. Er ist, und bleibt vermutlich auch, eine der beliebteste…

    mehr

  • Qualität bei Hundefutter

    Qualität bei Hundefutter

    Die Suche nach dem passenden Hundefutter von guter Qualität ist wie die Suche nach der Nadel im Heuh…

    mehr

  • Die Regenbogenbrücke wartet

    Die Regenbogenbrücke wartet

    An den Tod des eigenen Hundes zu denken, schieben viele Halter von sich weg.

    Allein die Vorstellung,…

    mehr

  • Welpenschule

    Welpenschule

    Hundebesitzer übernehmen ihre Welpen ca. in der 8. Lebenswoche, zu Beginn der Sozialisierungsphase. …

    mehr

  • Im Einklang mit der Natur

    Im Einklang mit der Natur

    Mit Respekt und Achtsamkeit

    Das Frühjahr öffnet die Türen der Kinderstuben der Natur. Für einen kurz…

    mehr

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube