Dogsitter

Dogsitter

Dies sind Betreuer, zu denen Hunde für einige Stunden, im Einzelfall auch über Nacht, gebracht werden können.

Sie betreuen in kleinen Gruppen oder in Einzelbetreuung. Es sollten nachweisbare Fachkenntnisse, ausreichend Platz und eine entsprechende Versicherung vorhanden sein.

Nicht jeder Dogsitter ist mobil, so kann es sein, dass der Hund dahin gebracht und abgeholt werden muss.

Zurück zu Hilfsdienste

Rat und Tat

  • Hilfsmittel der Hundeerziehung

    Hilfsmittel der Hundeerziehung

    Bei der Wahl der richtigen Hilfsmittel gilt es vieles zu beachten. Bereits bei der Auswahl der Leine…

    mehr

  • Hundeernährung

    Hundeernährung

    Zu einer gesunden Hundeernährung gehören fleischhaltiges Futter und eine artgerechte Fütterung.

    Hund…

    mehr

  • Leinenführung

    Leinenführung

    Das wohl wichtigste Hilfsmittel im Leben von Menschen mit Hund sind Halsband und Leine.

    Einige Hunde…

    mehr

  • Fressverhalten

    Fressverhalten

    Hunde fressen auf unterschiedliche Weisen, wobei von zügigem Schlingen bis Futter verweigern alles d…

    mehr

  • Unerwünschtes Jagdverhalten

    Unerwünschtes Jagdverhalten

    Zunächst einmal: Alle Hunde sind Jäger, denn für einen Karnivoren ist es biologisch, jagen zu gehen.…

    mehr

  • Löseverhalten des Hundes

    "Zeitung lesen"

    Löseverhalten des Hundes

    Bedeutsame und lehrreiche Informationen erhält der Mensch durch das Löseverhalten seines Hundes.

    Da …

    mehr

  • Vom Wolf zum Hund

    Vom Wolf zum Hund

    Vor etwa 2 Millionen Jahren entstand die Familie der Caniden (lat. Hund), aus welcher nach und nach …

    mehr

  • Lingua Canini

    Hunde-Erziehungsberatung

    Individuelle Beratung rund um den Hund durch Erziehung, Training, Kurse, Einzel- und Gruppenstunden, Workshops, Seminare, Themenabende.

    www.linguacanina.com

Hundenachrichten

Besuchen Sie uns auf

  • facebook

    facebook
  • google+

    google+
  • twitter

    twitter
  • youtube

    youtube